Home / Essen / Games of Chefs – neue Kochshow auf VOX

Games of Chefs – neue Kochshow auf VOX

KochshowAm 24.02.2015 startet auf dem Sender VOX eine neue Kochshow – „Games of Chefs“. Dieses Mal jedoch in einem neuen Kostüm. Der kulinarische Wettbewerb von zahlreichen Koch-Bewerbern wird nämlich vor drei renommierten Sterneköchen ausgetragen. Christian Jürgens (3 Sterne), Holger Bodendorf (1 Stern) sowie Christian Lohse (2 Sterne) entscheiden letztendlich, wer das beste Kochtalent in ganz Deutschland ist.

Ein Wettstreit der Superlative

Immer dienstags um 20.15 wird unter der Moderation von Silvia Schneider die spannende Kochshow ausgetragen. Geplant sind 12 Folgen, die jeweils rund 2 Stunden andauern werden. Kandidaten sind Hobbyköche, die mit ihren Kochkünsten die Sterneköche überzeugen wollen. Hierbei geht es vorrangig um professionelle Kochdarbietungen im Sternbereich – wer also davon träumt, selbst einmal ein Sterne-Koch zu sein, ist hier genau richtig. Damit der Zuschauer zu Hause vor dem Fernseher mitfiebern darf, wurden allerdings spezielle Regeln für „Games of Chefs“ festgelegt.

Die Köche erhalten in der jeweiligen Runde fertig angerichtete Teller vorgesetzt, ohne zu wissen, welcher der amtierenden Kandidaten welchen vorbereitet hat. Überzeugen Qualität, Darbietung und Geschmack, so werden von den Sterneköchen symbolisch „Messer“ vergeben. Der Kandidat, der mindestens zwei Messer erhält, darf in die nächste Runde aufsteigen. Doch die Köche zu überzeugen ist nicht sehr leicht, lassen sich die Spitzenköche nicht beirren und wählen mit Bedacht die Gerichte aus. Nur kreative Leistungen und perfekte Endergebnisse steigen demnach auf.

Wer ist das ultimative Kochtalent von „Games of Chefs“?

In der darauffolgenden Runde geht es schließlich richtig zur Sache. Die Kandidaten müssen nunmehr Aufgaben erfüllen – sind diese vollzogen, so wählen die Sterneköche ihre fünf Favoriten aus, die als Teammitglieder in nachfolgenden Wettbewerben konkurrieren. Ziel ist es schlussendlich die besten, neuen Kochtalente herauszukristallisieren. Nach und nach werden Wettkämpfe ausgefochten, bei denen die Teams gegeneinander kochen. Überzeugt werden muss schließlich eine Jury, welche aus 14 Mitgliedern besteht, die je nach Themenauswahl aus Experten sowie Feinschmeckern bestehen wird.

The Show must go on!

Nach jeder Runde muss mindestens ein Teilnehmer ausscheiden, bis folglich im Finale von „Games of Chefs“ der Profi unter den Amateurköchen herausgefiltert wurde. Der Sieger darf sich schließlich freuen, erhält dieser eine attraktive Geldsumme in Höhe von 100.000€ offeriert – das Startkapital in eine mögliche Laufbahn als Spitzen- oder gar Sternekoch.

Games of Chefs stellt kein neues Konzept dar, sondern basiert auf das gleichnamige TV-Format aus Israel, welches dort für Begeisterungsstürme sorgte. Die Show erhielt bei der Ausstrahlung Marktanteile in Höhe von bis zu 49,1 Prozent – die zweite Staffel ist bereits in Planung. Nach diesem Erfolg interessierten sich Sender aus der ganzen Welt für ein derartiges Projekt, welches bisher noch nicht in dieser Form ausgestrahlt wurde.


Blog Marketing  Blog-Marketing ad by JKS Media

Hier nachlesen ...

Kochen und Geldanlage: Beides benötigt die richtigen Zutaten

Aber, dabei ist Geldanlegen wie Kochen. Viele machen ums Geldanlegen einen großen Hokuspokus: „Die Märkte …

Wintergrillen: Tipps für eine gelungene Grillparty

Die Grillsaison beginnt im Frühjahr und hält bei den meisten Menschen bis zum Spätsommer oder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.