Home / Essen / Mit diesen 5 Frühstücksideen gelingt der Start in den Tag garantiert

Mit diesen 5 Frühstücksideen gelingt der Start in den Tag garantiert


Wer kennt es nicht, es muss oftmals morgens nur schnell gehen. Auf dem Weg zwischen Küche und Bad wird der Toast verdrückt und der Kaffee dann geschlürft, während die Kleidung für den Tag ausgewählt und angezogen wird. Ein letzter Biss vom kalten Toast und ein letzter Schluck der kalten braunen Brühe und schon schließt sich die Wohnungstür hinter einem.

Dabei ist ein gutes Frühstück ein wichtiger Baustein, wenn es um eine gesunde, ausgewogene Ernährung geht. Dabei muss das gar nicht zeitaufwendig sein, sondern es gibt für die Morgenmuffel und die Eiligen ganz besondere Frühstücksideen, die trotzdem gesund und lecker sind. Aber etwas Zeit sollte man sich dennoch fürs Essen nehmen.

Ein morgendlicher Luxus: Rührei

Mit einem Rührei kann man sich einen kleinen morgendlichen Luxus gönnen. Dieser zaubert nicht nur Wärme in den Bauch, sondern kann zugleich für neue Geschmackserlebnisse sorgen. Wie wäre es einmal mit Rührei mit Parmesan und Rauke oder Rührei mit Räucherforelle und Schnittlauch? Selbst ein Rührei mit frischen Champignons und Lauchzwiebeln ist super lecker. Wer es eher mediterran liebt, der nutzt Rosmarin, Basilikum, Tomaten und Schinken.

Tolle Toast-Ideen

Wer absolut nicht auf seinen Toast verzichten möchte, der muss nicht immer auf die Marmelade zugreifen. Sondern aus dem warmen Stück Brot ist es möglich, etwas süsses oder auch herzhaftes zu zaubern. Eine fruchtige Variante ist beispielsweise ein Toast mit frischen Mangoscheiben und Kokosraspeln. Für die Fischliebhaber kann es auch ein Vollkorntoast mit Lachstatar und Kresse sein. Selbst für die Nutella-Fans gibt es eine Alternative: Margarine, Sesam und dünne Zartbitterschoko-Täfelchen. Selbst ein Armer Ritter kann für einen glücklichen Morgen sorgen: Dafür einfach Toastscheiben in Milch und Eier einweichen und im Anschluss in der Pfanne goldbraun backen. Im Anschluss einfach mit Zimt und Zucker bestreuen.

Das flüssige Frühstück

Morgens zu faul zum Kauen? Dann ist die lecker-gesunde flüssige Frühstücks-Variante eine gute Alternative. Dabei kann es sich um ein Feldsalat-Lassie aus Joghurt, Milch und pürierten Feldsalat handeln der mit Honig und Chile abgeschmeckt wird. Das ist garantiert nicht nur ein kulinarischer Kick. Selbst ein Beerensmoothie aus tiefgefühlten Beeren mit Banane und Honig ist ein super Sattmacher, wenn er mit einem Esslöffel Haferflocken angereichert wird. Ein Avocado-Smoothie hingegen bringt einen Schuss Exotic in den Morgen, der mit Limetten- und Agavendicksaft zubereitet wird. Soll das Vitamin-C-Depot aufgefüllt werden, dann ist ein Apfel-Mango-Sanddorn-Saft empfehlenswert. Dafür einfach eine reife Mango mit 750 ml naturtrüben Apfelsaft und 4 EL Sanddornsirup fein pürieren.

Süße und herzhafte Pfannkuchen

Die süßen oder herzhaften Pfannkuchen sind ein toller Energielieferant für den Tag. Für die Coffein-Fans ist ein Pancake mit Kaffeesirup der Kickstarter für den Tag und die Naschkatzen verfeinern ihren Teig mit Kakaopulver, um sich so einen Schokopfannkuchen zu zaubern. Diejenigen, die es fruchtig mögen, die können ihren Pfannkuchen mit einem Grapefruit-Ahornsirup verfeinern und die Fans des herzhaften Essens kommen bei Ricotta-Puffern voll auf ihre Kosten.

Empfehlenswert: Fertig-Müsli

Wem das alles zu viel Aufwand ist, der kann sich auch auf die Fertig-Müslis zum Frühstück zubereiten. Dabei ist die Auswahl groß, denn es gibt die Früchte-Müslis, sogenannte Basen-Müsli sowie 3-Korn- und 4-Korn-Müsli. Beim Kauf sollte nur darauf geachtet werden, dass diese Sorten ungesüßt sind. Als Toppings eignen sich dafür frische Früchte, ebenso wie Kokosflocken, Bananenchips oder Schokostreusel – ganz nach eigenen Geschmack. Aber solch ein Topping kann auch den wesentlichen Bestandteil des Müslimischung ausmachen. Dabei handelt es sich dann um Flocken, Flakes, Keimlinge und besondere Superfoods. Müsli stellt ein schnelles, gesundes und vor allem sättigendes Frühstück dar, ganz egal, in welcher Form man es vorzieht.

Es ist zwar nicht einfach, gesund und schnell zu frühstücken, denn alles was schnell geht, scheint ungesund zu sein, aber diese fünf Tipps, zeigen auf, dass es möglich ist. Noch eines zum Abschluss: Gar kein Frühstück – zweifellos das schnellste Frühstück überhaupt – ist entgegen mancher Expertenmeinung für viele Menschen ebenfalls ein gesundes Frühstück.

Hier nachlesen ...

Die richtige Soße für jede Burger-Kreation

Egal ob klassischer Burger mit einem Patty aus Fleisch oder eine ausgefallene Variante mit Fisch, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.